Nicht alle Kohlenhydrate sind Dickmacher

Gute Kohlenhydrate

Was würden wir tun ohne Kohlenhydrate? Das ist richtig – nichts. Kohlenhydrate sind alles, sie sind eine Quelle der Energie im Körper, die Aktivitäten des täglichen Lebens möglich machen. Beim Verdauen werden Kohlenhydrate in Glukose umgewandelt, dies ist die Form von Zucker, die vom Körper absorbiert wird. Überschüssige Kohlenhydraten aus der Nahrung werden in Glykogen umgewandelt und als eine Energiequelle in Form von Fettschichten gespeichert.
 

Schlechte Kohlenhydrate und gute Kohlenhydrate

Nicht-alkoholische und alkoholische Getränke, Marmeladen, Kuchen, Gebäck, Süßigkeiten, Eis, usw. – sind schlechte Kohlenhydrate. Leider enthalten diese Lebensmittel eine Menge an Zucker und Kalorien, die Versorgung mit Nährstoffen für den Stoffwechsel wird dabei beeinträchtigt.

Gute Kohlenhydrate sind nicht raffinierte, komplexe Kohlenhydrate, die in Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und Vollkornprodukte zu finden sind. Gute Kohlenhydrate werden in einfache Zucker umgewandelt wird, und dieser Vorgang erfolgt viel langsamer, der Verdauungsprozesses von guten Kohlenhydraten nimmt vier bis sechs Stunden. Besonders die Früchte enthalten qualitativ hochwertige Kohlenhydrate.

Lebensmittel, die gute Kohlenhydrate enthalten, bestehen aus Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Ballaststoffe, einschließlich Cellulose und Pektin sind starre Lebensmittel, die aus dem Körper alle ungesunde Schlacke entfernen.

Bestimmte Arten von Ballastoffen – wie Weizenkleie, Äpfel, Zitrusfrüchte, Tomaten und weiße Fruchtfleisch, Erdnussschalen helfen die Giftstoffe aus der Leber, Nebennieren und Bauchspeicheldrüse loszuwerden. Ballaststoffe verhindern Verstopfung und helfen beim Übergewicht sich von allen giftigen Substanzen zu befreien. Der hohe Cholesteringehalt im Blut entlasten, dieser Effekt hält den Blutzucker auf einem recht stabilen Niveau.

Da raffiniertem Zucker und Produkte aus raffiniertem Weizenmehl nicht für die erforderlichen Vitamine und Mineralien enthalten, die für ihre eigene Absorbierung benötigt werden, als Folge erhöht sich der Verbrauch von raffinierten Kohlenhydraten, da ein wachsender Bedarf des Körpers an Vitaminen und Mineralstoffen besteht.
 

Nicht alle Kohlenhydrate sind Dickmacher

Man sollte auf alle Kohlenhydrate achten! Denn eine Figur-Freunde nur von den guten Kohlenhydraten kommt.

 

Fruchtige Diät-Rezepte

Ananas Diät

Orangen Diät

Weintrauben Diät

Grapefruit Diät

Bananendiät

Granatapfel Diät

Vitamin Proteine Diät

Grüne Diät
 
 
Quellen:
ISS Gesund: das Journal für gesunde Ernährung – “Gute und Böse Kohlenhydrate” (Stand: 06.01.2017)
http://www.issgesund.at/gesundessen/lebensmittel/guteundboesekohlenhydrate.html

1 thought on “Nicht alle Kohlenhydrate sind Dickmacher

  1. Lisa

    Wenn man sich mit Kohlenhydrat-Typen/Lebensmitteln gut auskennt, hat man bestimmt keine Probleme mehr mit dem Gewicht.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*