Kohldiät

Essen ohne KohlenhydrateDer Kohl ist ein sehr kalorienarmes Lebensmittel, das gleichzeitig die wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe, sowie Ballaststoffe (gut für den Darm). Aus diesem Grund gilt eine Kohldiät als sehr wirksam bei der Bekämpfung von Übergewicht. Während dieser Diät kann man verschiedene Sorten von Kohl (Brüssel – 44 kcal, Blumenkohl – 42 kcal, Blumenkohl – 32 kcal) essen. Bevorzugt wird frischer Kohl, weil es eine minimale Anzahl an Kalorien hat.

Der Führer im Gewichtsverlust bei Kohlendiät ist der Weißkohl, in 100 Gramm Weißkohl sind nur 20 Kalorien. Viele Ernährungswissenschaftler b mit einer bewerten den Weißkohl als einen negativen Energiebilanz, der Körper gibt mehr Energie für die Verarbeitung des Weißkohles als bekommt zurück. Auch gibt es auf dem Markt das kalorienarme Sauerkraut – 19 Kalorien in 100 Gramm, so kann man alle drei Tage frischer Kohl mit der Sauerkraut ersetzen.
[space]

Beschreibung der Kohldiät

Die dreitägige Kohldiät

Die folgende Kohldiät ist für drei Tage gedacht. In den Pausen zwischen den Mahlzeiten darf man nur frischer Weiß- oder Rotkohl essen. Am Tag sollte man mindestens 1,5 Liter Wasser oder grüner Tee trinken. Die Kohldiät kann man mit einer Vielzahl von Früchten, mit Ausnahme von Bananen abwechseln.

[space]

Beispielmenü der Kohldiät für einen Tag:

Frühstück:
1 Tasse Kaffee mit Zuckerersatz

Mittagessen:
Salate aus frischer Kohl (Rotkohl, Weißkohl, Peking, Wirsing, Brüssel Kohl) und eine Kohlsuppe mit Kohl, geschmort mit anderen Gemüse und Hühnerbrust.

Abendessen:
200 g Fisch oder Fleisch, Salat mit Kohl (auch mit geschmorten Kohl).

Wenn man während der Kohldiät ein Gefühl von Hunger bekommt, sollte man eine Kohlsuppe essen.
[space]
[space]

Mehr Diät-Rezepte zum Abnehmen

Ananas Diät

Orangen Diät

Weintrauben Diät

Grapefruit Diät

Bananendiät

Granatapfel Diät

Vitamin Proteine Diät

Grüne Diät

[space]

1 thought on “Kohldiät

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*