Lebensmittel, die zu Blähungen führen

Magenprobleme

Blähungen sind unangenehm und das Ergebnis von überschüssigem Gas im Magen. Es gibt aber bestimmte Lebensmittel, die Blähungen begünstigen können. Doch verzichten muss man nicht komplett auf alles.

1. Würzige Lebensmittel

Gewürze wie Chili, Curry, Pfeffer und Zwiebeln gelten als besonders würzig und bringen Geschmack in ein noch so fades Gericht. Doch sie verursachen auch Magensäure, die wiederum zu Blähungen führen kann. Wer zu Blähungen neigt, sollte indische, mexikanische und asiatische Gerichte vermeiden.
 


2. Fettige und frittierte Lebensmittel

Lebensmittel, Gesunde ErnährungPommes, Tacos, aber auch Donuts und Burger haben einen hohen Fettgehalt und werden lange verdaut. Dies kann zu Blähungen führen.
 


3. Salz

SalzBlähungsanfällige Menschen sollten Salz meiden. Der Grund, warum Salz Blähungen begünstigt, ist der hohe Gehalt an Natrium, das bewirkt, das der Körper Wasser speichert. Nudeln am besten ohne Salz kochen.
 

4. Obst und Gemüse

Auch die Obst und Gemüse können die Blähungen im Magen verursachen.
 

weitere Lebensmittel, die zu Blähungen führen >>
 




 

Einzelnachweise:
1. Top 10 beauty secrets from around the world – http://womens24x7.com/top-10-foods-that-cause-bloating, http://womens24x7.com, Stand der Information: 20.05.2015

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*