Urlaubsländer mit langer Beauty Tradition

beauty Länder

Auf der ganzen Welt haben Frauen so ihre Schönheitsgeheimnisse und wenden Tricks an, die teils eine lange Tradition haben.

Israel – Schlamm aus dem Toten Meer

Frauen in Israel haben zum Beispiel den Schlamm aus dem Toten Meer für ihre Schönheitsrituale entdeckt.

Von den Menschen, die in der Region des Toten Meers wohnen gehört der Schlamm schon seit Tausenden von Jahren zu den Dingen, die sich zu pflegen. Der Schlamm wird in Gläser gefüllt und mit nach Hause genommen und als Gesichtsmaske verwendet oder der gesamt Körper damit eingeschlammt.
 

Griechenland, Italien und Frankreich – schöne Haare und Haut

Das Geheimnis der makellosen Haare der Griechinnen ist Rosmarin-Wasser. Dieses sorgt für eine wahre Tiefenreinigung, Glanz und Sprungkraft der Haare. Dafür wird einfach ein Bündel Rosmarin in einem Liter Wasser gekocht, das Wasser abkühlen lassen und über die Haare gegossen. Französinnen indes baden in Milch. Dafür bereiten sie mit 2 bzw. 3 Tassen Sahne oder Vollmilch ein warmes Bad vor. Dies bewirkt seidig weiche Haut. Ist die Haut trocken, 6 bzw. 7 Tassen Milch verwenden und zweimal die Woche darin baden. Weiches und glänzendes Haar verspricht auch das Schönheitsgeheimnis der Italienerinnen: Ein Mousse aus 2 Eiweiß 10 Minuten auf dem Haar einwirken lassen.
 

Asiatische Schönheitsgeheimnisse aus Japan, China und Singapur

Die Frauen auf Japan schwören was Schönheit angeht indes auf Sake. 3 oder sogar 4 Schnapsgläser Sake geben die Japanerinnen in heißes Badewasser und entspannen sich darin für eine Stunde. Sake soll als Peeling helfen und vor allem Altersflecken und auch andere Hautverfärbungen kann man damit loswerden. Was den Japanerinnen der Sake, das ist für die Chinesinnen das Reis-Wasser. Dieses verwenden Sie um vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen. Einmal die Woche auf einen Waschlappen gegeben, soll es Wunder wirken. Die Frauen in Singapur hier haben mit hoher Luftfeuchtigkeit zu kämpfen, was zu Kräusel-Haar führt. Daher reiben die Frauen in Singapur reiben die Enden ihrer Haare daher mit Kokosöl ein am Abend einmal in der Woche.
 

Rumänien und Australien – Öl sorgt für weiche Hände und schuppenfreie Haare

Warmes Olivenöl, das ist das Schönheitsgeheimnis der Frauen in Rumänien! Damit massieren sie sich ihre Hände ein – das Ergebnis: Weiche Hände und feste Fingernägel. Frauen in Australien verwenden indes Teebaumöl statt teurem Shampoo gegen Schuppen.
 

Skandinavien – Kühle bewirkt Wunder

Auch die Frauen in Skandinavien haben ihr Schönheitsgeheimnis, das sie schon seit hunderten von Jahren anwenden für den jugendlichen Teint und was verantwortlich ist für ihren charakteristischen Hautton. Es handelt sich hierbei um eine Sprühflasche, gefüllt mit Mineralwasser, die im Kühlschrank aufbewahrt und ins Gesicht gesprüht wird.
 



 
 

Einzelnachweise:
1. Top 10 beauty secrets from around the world – http://womens24x7.com/top-10-beauty-secrets-from-around-the-world, http://womens24x7.com, Stand der Information: 05.05.2015

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*