Abnehmen

Richtige Tipps zum Abnehmen!

Abnehmen, Lebensmittel, KohlenhydrateDas Abnehmen ohne Kohlenhydrate funktioniert dabei so, dass die Energie aus Eiweiß und Fett bezogen wird, nicht aber aus Kohlenhydraten, die dazu beitragen, dass Körperfett aufgebaut wird. Insbesondere die vermehrte Aufnahme von Eiweiß fördert den Abbau von Körperfett. Den gleichen Effekt kennt man im Übrigen auch beim Aufbau von Muskeln, welchen die Bodybuilder benötigen, um ihren Körper auszuformen. Auch sie machen letztlich nichts anderes als eine Kohlenhydrat-Diät bzw. üben eisern den Verzicht auf Kohlenhydrate.
Wer nicht zunehmen möchte, der sollte grundsätzlich am Abend auf die Zufuhr von schnellen Kohlenhydraten verzichten und stattdessen nur gute komplexe Kohlenhydrate essen.

LebensmittelEiweißFettKohlenhydrate
Gewürze & Öle 0.049 g
0.0
Salz 0.0
0.0
0.0
Speisesalz 0.0
0.0
0.0
Steinsalz 0.0
0.0
0.0
Meersalz 0.0
0.0
0.0
Ölsamen 24 g30.9 g0.0
Weizenkeimöl 0.099.5 g0.0
Sesamöl0.099.9 g0.0
Baumwollsaatöl0.0
99.70 g0.0
Kürbiskernöl 0.099.5 g0.0
Maiskeimöl0.0
99.9 g0.0
Sojaöl0.098.6 g0.0
Walnussöl 0.099.5 g 0.0
Sonnenblumenöl 0.099.9 g0.0
Sonnenblumenfett 0.099.8 g0.0
Traubenkernöl 0.099.8 g 0.0
Pfefferminzöl 0.00.00.0
Mohnöl0.0099.5 g0.0

Fisch (je 100 g) EiweißFettKohlenhydrate
Heringsfilet 18 g 15.5 g 0.0
Forelle23 g 2.8 g 0.0
Karpfen16.0 g 5.3 g0.0
Aal 15.7 g24.4 g0.0
Hornhecht 21.00 g2.7 g0.0
Preilhecht 18.9 g7.2 g0.0
Flußhecht 19 g1.8 g0.0
Seeteufel 18.7 g0.7 g0.0
Hering 18 g15 g0.0
Sprotte 16 g16 g0.0
Sardinops 19.2 g8.6 g0.0
Maifisch 19 g7.4 g0.0
Schildmakrele24.6 g5.6 g0.0
Makrelen 23 g13.1 g0.0
Dorschartige 17.7 g0.5 g0.0
Brosme 17 g0.3 g0.0
Leng 19 g0.6 g0.0
Kabeljau 17.7 g1.5 g0.0
Seehecht 17 g1.7 g0.0
Pollack 20.4 g1.9 g0.0
Plattfische24.13.7 g0.0
Steinbutt 16.7 g2.1 g0.0
Scholle17.3 g1.5 g0.0
Heilbutt20 g2.3 g0.0
Doggerscharbe 20 g2.3 g0.0
Lachsfische 22 g13.2 g0.0
Stint 18 g2.4 g0.0
Süßwasser-Stint 19 g2.2 g0.0
Bachsaibling 22 g 3.4 g0.0
Renke18 g3.2 g0.0
Königslachs19 g15.5 g0.0
Lachs 16.9 g11.5 g0.0
Hechte18.4 g0.9 g0.0
Forelle19.5 g2.8 g0.0
Regenbogenforelle 24 g12.5 g0.0
Seeforelle 15 g32.5 g0.0
Meerforelle 22 g5.6 g0.0
Schleie17.7 g0.7 g0.0
Barsch18.4 g0.8 g0.0
Zander19.1 g0.8 g0.0
Katfisch16 g2.8 g0.0
Stockfisch70 g2.5 g0.0
Anchovis15 g20.7 g0.0
Anchosen14 g28.2 g0.0
Bückling21.2 g15.5 g0.0
Heringsfilet Matjesart 12.2 g14.9 g0.0
Bratschellfisch 15 g13.2 g0.0
Bratsardine 16.8 g15.2 g0.0
Sardellenfilet 20.1 g2.3 g0.0
Schollenfilet 17 g1.5 g0.0

Fleisch (je 100 g)EiweißFettKohlenhydrate
Rind22 g5.6 g0.0
Rinderfilet 18.6 g19 g0.0
Rinderkotelett 27 g10 g0.0
Schwein Gulasch 27 g13 g0.0
Schweineschnitzel 27 g10 g0.0
Ferkel 22 g9 g0.0
Kalb 20 g4.4 g0.0
Kalbfilet25 g7 g0.0
Kalb Steak 28 g3 g0.0
Kalbskotelett 20 g19 g0.0
Hammelsteak 22 g16.7 g0.0
Ziege 27 g9 g0.0
Lamm 14 g6 g0.0
Lammfilet 29 g6 g0.0
Lammkotelett 25 g16.7 g0.0
Hammelfilet 24 g15.7 g 0.0
Hammelkotelett 24 g15.8 g 0.0
Schaf20.3 g6.7 g0.0

 


Was muss man bei einer Diät beachten?

Wer wirklich eine Diät erfolgreich machen will, muss auf die tägliche Kohlenhydrat-Grenze achten. Der Körper braucht weniger als 150 Gramm Kohlenhydrate am Tag. Wer denkt, er nimmt weniger als 150 Gramm Kohlenhydrate pro Tag – irrt sich selbst. Eine Tasse Reis enthält über 151 Gramm Kohlenhydrate, eine Scheibe Brot etwa 15 Gramm Kohlenhydrate, die Wurst ist Kohlenhydratarm – Grützwurst, Tiegelwurst, Knippwurst sind dagegen sehr kohlenhydratreich! Wer also weniger als 50 Gramm Kohlenhydrate am Tag essen will, darf einmal drei Scheiben Brot essen, wohlgemerkt ohne Belag, ohne Butter und ohne Wurst und Marmelade. Damit ist die Anzahl der Kohlenhydrate, die am Tag gegessen werden darf, aufgenommen.

Atkins Diät beispielsweise empfehlt kohlenhydratarme Lebensmittel. Dafür darf man so viel fett- und eiweißhaltige Speisen essen, wie man will. Das bedeutet Nudeln, Kartoffeln besser mit viel Gemüse essen – das Brot und vor allem Zucker besser meiden. Obst ist in der Atkins Diät auch nicht vorgesehen. Dafür kann auf ihrem Speiseplan Käse, Fisch, Fleisch und Gemüse wie Spargel und Brokkoli stehen. Auch Eier sind erlaubt. Solche Diät-Art darf nur kurzfristig gemacht werden und hilft tatsächlich das Gewicht zu reduzieren. Allerdings kann man nicht lange ohne Lebensmittel mit Kohlenhydrate durchhalten, denn jede Menge leckere Sachen und viele Beilagen im Rahmen einer derartigen Diät tabu sind. Man muss gut motiviert und bereit sein sich mit kohlenhydratarmen Lebensmitteln zu ernähren. Anfänger brauchen einen erfahrenen Ernährungsberater zum Beginnen. Auch ein Buch mit den leckeren Rezepten und Tricks ist empfehlenswert. Es hilft ein bisschen leichter bei der strengen Diät durchzuhalten. In salzreichen Käse Sorten und Wurst gibt es fast gar keine Kohlenhydrate, man muss aber beachten das diese fettreich sich. Auch enthalten diese oft Zusätze, wie Salz und Geschmacksverstärker, die für einen empfindlichen Bauch unangenehm sind und den Blutdruck in die Höhe treiben.

Warnsignale, die sich im Rahmen einer derartigen Diät bemerkbar machen können, sollten Sie ernst nehmen. Hierzu gehören Kopfschmerzen, Verstopfung, Muskelkrämpfe und Mundgeruch, aber auch extreme Abgeschlagenheit. Diese Nebenwirkungen treten vor allem auf, weil wenn auf Kohlenhydrate verzichtet wird, der Körper das Fett ohne Kohlenhydrate nicht wie gewohnt abbauen bzw. verarbeiten kann. Besonders stark kann sich diese einseitige Ernährung auf die Cholesterinwerte auswirken.
 



 

Beste Diäten für das Abnehmen

Ananas Diät

Orangen Diät

Weintrauben Diät

Grapefruit Diät

Bananendiät

Granatapfel Diät

Vitamin Proteine Diät

Grüne Diät
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*