Wassermelonen Diät

DiätWassermelone ist wunderbare gestreifte Beere – 100 g Wassermelone enthält nur 38 Kalorien! Wassermelone ist reich an Ballaststoffe, verbessert die Verdauung und besteht aus Fructose, die durch den Körper ohne Insulin absorbiert wird, das bedeutet, dass Wassermelone sogar die Menschen mit Diabetes essen können, aber nicht in großen Mengen!
Außerdem enthält Wassermelone genug Eisen, Folsäure, Magnesium und Calcium.

Wassermelone reinigt perfekt den Körper von Verschlackung und hilft den Stoffwechsel wiederherzustellen. Wassermelonen Diät ist das richtige für eine Gewichtsabnahme.

Dank Wassermelonen Diät werden Sie ca. 3 kg Gewicht verlieren.

 



 

Beschreibung und Ablauf der Wassermelonen-Diät

Wassermelone Diät für 3 Tage
Die einzigen Nahrung für drei Tage sind Wassermelonen und Vollkornbrot. Tägliche Wassermelone-Menge: 1 kg Wassermelone pro 10 kg deines Gewichtes, und 1/3 des Vollkornbrotes.

Innerhalb von 7 Tagen nach der Wassermelonen-Reinigung muss die Schonkost eingehalten werden: nichts scharfes, fettiges und salziges essen.


Wassermelonen Diät für 5 Tage
Bei dieser Diät – eine Stunde vor der Mahlzeit, 1 kg Wassermelone essen.

Frühstück: Haferflocken mit Früchten (ohne Öl) oder fettfreien Quark.

Mittagessen: Huhn oder Fisch (gedünstet), serviert mit einem Salat aus frischen Gemüse oder Gemüse (gedünstet).

Abendessen: nur Wassermelone.

[space]

Gefährliche Eigenschaften von Wassermelonen-Diät

Achtung: um die Erscheinung von Reiz im Magen zu vermeiden, darf man nicht mehr als 200 Gramm Wassermelone während der ersten Diättagen essen. Am dritten Tag darf man die Menge bis 1 kg erhöhen.
Bevor Sie mit Wassermelonen-Diät beginnen, fragen Sie um Rat bei einen Ernährungsberater. Autoren dieser Seite garantieren keinen Erfolg dieser Diät. Denken Sie daran, dass jede Diät-Anwendung auf eigene Gefahr erfolgt!

 
 

Rezepte zum Abnehmen

Ananas Diät

Orangen Diät

Weintrauben Diät

Grapefruit Diät

Bananendiät

Granatapfel Diät

Vitamin Proteine Diät

Grüne Diät