Die nützlichsten Lebensmittel für Ernährung

Nützliche Lebensmittel

Das erste und unerschütterliche Postulat der ewigen Gesundheit: “Unser Äußeres muss unser Inneres werden.” Das heißt, was um uns herum wächst, was die Umgebung unseres Lebensraums ausmacht, sollte Teil unserer Struktur sein, sollte nach ihrer Wiedererschaffung zu ihr werden. Laut Umfragen der sowjetischen Gerontologen waren von vierzigtausend Menschen, die über 70 Jahre alt waren, 84% Vegetarier. Basierend auf der Tatsache, dass nach einer ungefähren Berechnung durchschnittlich eintausend Vegetarier im Land Fleisch essen, kann man folgern, dass Vegetarier 80-mal häufiger langlebig werden als Fleischesser.

Wenn Sie glauben, Hippokrates, der argumentierte, dass Nahrung Menschen als Medizin dienen sollte, ist es notwendig, den Anteil der pflanzlichen Nahrung in unserer Ernährung und vor allem roh zu erhöhen, da er die notwendigen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, organische Säuren, ungesättigte Fettsäuren enthält Säuren und viele andere. Biologisch aktive Substanzen in Pflanzen bewirken ihren ursprünglichen Geschmack und ihr Aroma, dessen Heilwert noch nicht ausreichend geklärt ist. Bei der Faser handelt es sich nicht um einen leeren Ballast, sondern um die wertvollste Batterie. Aufgrund der größeren Saftigkeit stillt pflanzliches Essen den Durst, beugt Fettleibigkeit vor, normalisiert das Säure-Basen-Gleichgewicht. Lassen Sie uns eine flüchtige, absolut willkürliche Überprüfung dessen durchführen, was in “unserem Äußeren” enthalten ist und das natürlich “unser Inneres” werden soll.

Weißkohl, ein für alle zugängliches Gemüse, das sogar über den Polarkreis hinaus wachsen kann und einen bemerkenswerten Ertrag von bis zu hundert Tonnen pro Hektar aufweist. Natürlich tragen andere Kohlarten zu den Schätzen des Kohlkönigreichs bei, aber wir wenden uns dem berühmtesten und bekanntesten Produkt zu. Was gibt er uns? Eine bemerkenswerte Menge an Vitamin C zuerst. Es ist merkwürdig, dass Vitamin C in seiner besonderen Modifikation auftritt, wenn Sauerkraut, und tritt nicht nur auf, sondern erhöht sich auch im Vergleich zu seinem frischen Aussehen! Über welche Art von Avitaminose, über welche Art von Altern können wir reden, solange wir Sauerkraut konsumieren?

Es stellt auch eine ganze Apotheke von anderen Vitaminen dar: Vitamin P, Vitamine B1 und B3, Nikotinsäure, Provitamin A, Provitamin B, Vitamin K und viel, viel mehr. Seine äußeren grünen Blätter und besonders der früheste Kohl enthalten die gleiche Folsäure, die für die normale Blutbildung notwendig ist. Der Saft aus frischem Kohl ist jedoch viel wirksamer, da siedende Folsäure zerstört. Homöopathen wissen, dass es ein hervorragendes Anti-Ulkus-Vitamin U in Kohl. Die mineralische Zusammensetzung von Kohl ist fast identisch mit der Liste, die das Periodensystem wiederholt: Kalium, Natrium, Kalzium, Eisen, Jod, Fluor, Silizium, Zink, Kupfer, Bor usw. d.

Aufgrund der Unerwünschtheit von überschüssigem Salz in unserem Körper sollte bemerkt werden, dass die Kaliumsalze in dem Kohl mehr als Natriumsalze enthalten, so dass der Kohl sowohl für Sklerotiker als auch für hypertensive Patienten nützlich ist, und da das Säure-Basen-Gleichgewicht im Kohl neutral ist extrem günstig für Patienten mit hohem Säuregehalt. Wenn wir noch hinzufügen, dass Kohl viele Enzyme enthält, die den Stoffwechsel von Fetten regulieren, dass es praktisch keine Stärke und nicht viel Fruktose darin gibt, dann wird klar, dass dies ein Produkt ist, das keinen Preis für Diabetiker hat. Kalorienzopf mit all seinen biologisch aktiven Eigenschaften ist extrem klein, was bedeutet, dass Menschen mit Übergewicht mit seiner Hilfe schnell die notwendige Anmut und Schönheit der Figur finden können. Es ist auch unmöglich, eine solche Frage wie die heilenden Eigenschaften von Kohlblättern zu umgehen, die in der Lage sind, äußere Geschwüre, Wunden, Prellungen, Prellungen, ruhige Schmerzen bei schmerzenden Gelenken und Brüchen, Verbrennungen und Erfrierungen zu heilen.

Natürlich haben Äpfel das gleiche Recht auf ein so großes Prosagedicht. Sie können über sie mit Begeisterung und ohne Ende sprechen. Die tägliche Anwendung von 300 g Äpfeln pro Tag führt zu einer fast vollständigen Beseitigung der sklerotischen Erscheinungen beim Menschen, da die in den Äpfeln enthaltenen Substanzen die Cholesterinkonzentration im Blut überraschend fein und genau regulieren. Ich wage es, Personen, die einige Störungen in der Tätigkeit der Schilddrüse haben, regelmäßigen Verzehr von nicht nur und sogar nicht so viel Äpfeln zu empfehlen, da ihre Samen aufgrund der Anwesenheit in ihnen des sehr organischen Jods, das erfolgreich die Funktionen der Schilddrüse reguliert.

Wenn man sich die Wurzeln der Wurzeln anschaut, dann kam einmal ein Mann aus dieser Umgebung heraus, aus dem Ozean, wo Meerkohl wächst. Und sobald unser Körper aus Meerwasser mit einem bestimmten Komplex von Salzen und Mikroelementen besteht, so bemüht er sich bald darauf, das Gleichgewicht dieser Stoffe, die ursprünglich in ihm enthalten waren, während seines gesamten Lebens zu erhalten. Es ist gerade Seetang, der diesem Anspruch in höchstem Maße entspricht. Es ist gesättigt mit Jod, Kalium, Natrium, Phosphor, Brom, Eisen, Magnesiumsalzen, enthält die Vitamine A, B und C in größerem Maße als Aprikosen. Es enthält auch eine Reihe jener seltenen Kohlenhydrate, die Schwermetalle binden und entfernen sollten, die in den menschlichen Körper eindringen, einschließlich radioaktiver Substanzen wie Strontium. Zusammen mit dieser adsorbierenden Wirkung, wie wir bereits verstehen, ist es aufgrund der Fülle von groben Fasern in ihm ein ausgezeichneter Regulator aller Funktionen des Darms und eine aktive Nahrung für Bakterien unserer Mikroflora. Der Mangel an Fett darin, erstaunlicher kalorienarmer Inhalt, die Fähigkeit, an vielen anderen Tellern ohne Konflikt mit ihnen teilzunehmen – ist das genug, um unser aufrichtiges Mitgefühl für sie anzulocken, besonders da es gemäß Zeugenaussagen von Leuten, die es regelmäßig verbrauchen, das Gedächtnis merklich verbessert! Und es ist nicht überraschend, weil es eine starke anti-sklerotische Wirkung hat.

Birne: eine Frucht, die Glukose und Fruktose enthält und daher eine Energiestoffe für Muskelaktivität; ein Produkt mit einer großen Menge an Kalium, und daher ein Mittel für die Auswaschung des Organismus, die so notwendig ist, um es mit sauren und alternden inneren Medien zu konfrontieren.

Chokeberry: nicht nur eine Beere mit Vitaminen, es ist eine ganze Multivitamin-Waffel mit einer Liste von Inhalten so vielfältig, dass es nicht auf ein einziges Rezept passen würde. Unter anderem eine einzigartige: Stärkung der Wände von Blutgefäßen. Es ist merkwürdig, dass die heilenden Eigenschaften der schwarzen Aronia nicht während der Verarbeitung verloren gehen. Natürlich, es zu überessen, wie alles andere in der Welt, folgt nicht, weil übermäßige Stärkung der Gefäße wegen Überernährung des schwarzen Wolfs zu Thrombose dieser Gefäße führen kann. In diesem Fall hat die Natur jedoch selbst ein Sicherheitsventil eingebaut: Die Herbheit der Beeren erlaubt es ihnen nicht, zu viel zu essen.

Pflaume wird zu Unrecht als eine in ihren Fähigkeiten bescheidene Frucht betrachtet. Immerhin enthält es bis zu 16% aller Arten von Zucker leicht vom Körper assimiliert, kann es die Königin aller Beeren – schwarze Johannisbeeren – in Höhe von Vitamin P herausfordern, es ist besser als Aprikosen und daher sehr gut für Kerne.

Essen der Zukunft – Nüsse. Wenden wir uns wenigstens einem solchen Phänomen der Pflanzenwelt zu, wie Pinienkernen. Es enthält 69% Öl, es schmeckt sehr angenehm, bis zu 18% pflanzliches Eiweiß und Stärke, und zwar die Referenzproteine, Vitamine der Gruppe B, Vitamin E, viele Spurenelemente und lebenswichtige Metalle. Und die Schale, die, auf Alkohol beharrend, ausgezeichnete Reibungsresultate für die Auflösung von Salz in den Gelenken gibt, ist das kein Geschenk des Schicksals?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*