Schnell und effektiv Fett verbrennen

Was ist Fett und wofür wird es im Körper benutzt?

Der vollständige menschliche Existenz ist nur bei einer ausreichenden Energieversorgung des Organismus möglich. Die Energie im menschlichen Körper wird als Kohlenhydrat Glykogen in der Leber, den Muskeln, sowie Fett gespeichert.

Fett – ein Konzentrat der Lebenskräfte im Körper, das bei geringen Ernährungsbedingungen verbraucht wird. Das heißt: während der normalen Ernährung wird ein Teil der Vorrat in die Reserve für schwere Zeiten hinterlegt. Wenn eine solche Zeit kommt, und der Körper erhält weniger Nahrung, beginnt er seine eigenen Reserven zu verarbeiten. Das Fett speichert die Energie, aus einem Kilogramm Fett, kann man bis zu 8750 kcal zu bekommen.

Studien zeigen viele Vorteile von Fett. Fettleibige Menschen können länger bei niedrigen Temperaturen überleben. Kurvenreiche Damen waren in ferner Vergangenheit mehr geschätzt. Man glaubte, dass sie in Zeiten der Nahrungsmittelknappheit ihre Babys länger ernähren können.
 

Menschliche Fettreserven, Arten von Fettgewebe

Um über das Fett sprechen zu können und das Fett, das im Körper gesammelt wird, muss man wissen, wo es sich sammelt. Beim Menschen gibt es zwei Arten von Fett: weiß und braun. Mit der Zeit besonders im Alter steigt die Menge des weißen Fett. Deshalb werden wir nur von dem weißen Fett berichten. Weißes Fett oder das Fettgewebe steht für eine Gruppe von Fettzellen genannt Adipozyten. Adipozyten-Einstellung funktioniert derart, dass es in der Lage ist, Triglyceride zu sammeln (diese haben eine weiße Fett-Form). Sobald der Körper genügend Nahrung erhält, sollte der Überschuss irgendwo abgelagert werden und dann mit Hilfe von Adipozyten, die in Fett umgewandelt werden, beginnen freies Fett zu sammeln.
 

Kann Fettzelle verbrannt werden?

Kann nicht. Der Witz der Natur ist, dass die Hilfszellen in der Lage sind, sich nur in Fettzellen Einweg umzuwandeln, die umgekehrte Transformation kennen sie nicht. Diese Tatsache ist der Grund für eine schnelle Gewichtszunahme nach dem Fasten. Der Organismus scheint zu sagen: “Vorsicht der Hunger kann wieder kommen. Man muss mehr essen!“. In diesem Fall wird die Masse in einer beschleunigten Form gesammelt, da die Zellen bereits sich von den Fettreserven befreit sind und für eine neue Fettzunahme bereit sind.
 

An welchen Stellen verschwindet das Fett zuerst?

Jetzt werden wir über den biochemischen Prozess der Synthese von Fett sprechen. Fett wird für Energiegewinnung durch zwei Arten von Rezeptoren Adipozyten verwendet.
 

Wenn der Körper ausreichend mit der Nahrung versorgt wird, wird menschliches Blut mit essentiellen Nährstoffen maximal versorgt und dann beginnt seine Arbeit der Alpha-Rezeptor, der für die Fettsynthese verantwortlich ist. Dieser Vorgang wird als Lipogenese bezeichnet.
 

Wenn der Körper auf einen niedrigen Energiezustand gerät, und das Blut keine essentielle Stoffe enthält, die für den Körper notwendig sind, beginnt die Phase des Fettverbrauchs, die sogenannte wissenschaftliche Phase Lipolyse. Beta-Rezeptor wird aktiv und beginnt Fettverbrennung, das Fett wird in die gebrauchte Energie verarbeitet.
 

Es sollte auch beachtet werden, dass Adipozyten, Fettzellen, in der Gegenwart von Rezeptoren unterscheiden. Die Zellen in den Hüften und Gesäß, enthalten überwiegend alpha-Rezeptoren. So sammeln sie schnell das Fett an. Das obere Teil des Körpers, im Gegenteil, ist reich an Zellen, deren Hauptfunktion – das Fett abzugeben. Genau deswegen nimmt während des Fastens das obere Teil des Körpers schneller ab.
 

Fettsynthese und Verbrennung sind durch eine Spaltung von Adrenalin, Glukose und Insulinspiegel möglich. Diese wunderbare Trio ist für unsere Figur verantwortlich.
 

Was wird benötigt, um den Prozess der Fettabbau zu beginnen?

Um die Gewichtszunahme zu verhindern, ist es notwendig, eine Balance zwischen der Lipogenese und Lipolyse, das heißt den Prozess der Auf- und Abbau von Fett herzustellen.
 

Daher ist bei der Verwendung von Lebensmittel sehr wichtig zu wissen, welches Resultat kann in diesem Fall erreicht werden. Wenn es einen Mangel an Fettgewebe besteht, kann man die Lebensmittel essen, die in der Reserve hinterlegt wird. Und wenn man die Synthese von Fett aus der Nahrung zu reduzieren möchte, sollte die Verwendung von Produkten begrenzen, die Lipogenese fördern. In erster Linie sollten Sie die Aufmerksamkeit auf das Fett in der Nahrung (besonders schädliches Fett) und einfache schnelle Kohlenhydrate (Weißzucker, Produkte aus weißem Mehl und andere raffinierte Produkte) schenken. Es ist ratsam, das Fleisch ohne Fett, Schmalz, Butter, Sahne mit dem Verzehr von Weißbrot, Zucker, Kondensmilch und jede andere raffinierte Kohlenhydrate nicht kombinieren. Und wenn man ohne oben genannte Produkte nicht leben kann, dann diese getrennt essen.
 

Es ist auch notwendig eine richtige Ernährungsweise einzuhalten. Wenn die oben genannten Produkte in der ersten Hälfte des Tages zu verwenden, vor den erhöhten Belastungen, wird das Fett nicht aufgebaut. Verwendung dieser Produkte vor der Schlafenszeit führt jedoch zur Bildung von zusätzlichen Fettzellen. Gesunde und leckere Rezepte Rezepte ohne Kohlenhydrate und Fett <<