Eat the World: Die besten Kulinarischen Stadtführungen in Deutschland

lebensmittel kulinarische rezepte

Städtekurzreisen liegen hoch im Trend. Touristen nehmen gern an diversen Stadtführungen teil. Doch eine kulinarische Stadtführung stellt etwas ganz Besonderes dar. Man lernt Städte oder Stadtteile aus einer vollkommen anderen Sicht kennen. Das Interessante daran: Man gewinnt Einblicke in die Kultur, die Gewohnheiten, die Geschichte und die kulinarischen Spezialitäten dieser Stadt.

 

Was kann der interessierte Tourist bei einer kulinarischen Stadtführung erwarten?

Bei den kulinarischen Stadtführungen werden den Gästen besondere Punkte und Örtlichkeiten der jeweiligen Stadt nähergebracht. So können die Gäste jenseits der üblichen Touristenwege hochinteressantes Wissen über historische Begebenheiten, über die Kultur und natürlich auch über Spezialitäten dieser Stadt mitnehmen. Bei diesen etwa dreistündigen Touren gibt es Stippvisiten in gastronomische Einrichtungen des Ortes, wo man neben leckeren Kostproben auch die Geschichte der Gasthäuser und die Betreiber kennenlernen kann.
[space]

In welchen Orten werden kulinarische Stadtführungen angeboten?

Stadtrundgänge dieser Art gibt es mittlerweile in fast jeder großen Stadt.
[space]

Augsburg

Ein gut ausgebildeter Tour – Führer zeigt den Gästen die Altstadt von Augsburg mit all seinen kleinen Gassen, den historischen Winkeln, Gebäuden und natürlich auch die gastronomischen Einrichtungen. Hier kann der Gast sieben Köstlichkeiten probieren und erfährt nebenbei Geschichten über die Architektur, die Kultur und die Speise Gewohnheiten der Augsburger. Diese Tour dauert etwa drei Stunden. An einer derartigen Stadtführung können Einheimische als auch Besucher von Augsburg teilnehmen. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht, da für jeden Gast, ob jung oder alt, etwas dabei ist. Die unterhaltsame Führung zeigt Cafés, kleine historische Restaurants und andere interessante, noch wenig bekannte Gastlichkeiten.
[space]

Bremen

In Bremen gibt es gleich zwei verschiedene kulinarische Stadtführungen. Eine Tour führt durch die historische Altstadt von Bremen. Die Zweite wird dem Gast das Viertel um das Oster – und Steintor näherbringen. Natürlich mit vielen leckeren Kostproben, vermischt mit spannenden Geschichten über die alte Stadt Bremen.
Bei der Altstadt – Tour werden die Gäste rund um den historischen Marktplatz geführt, lernen das Schnoorviertel kennen und erfahren, warum die Böttcherstrasse so faszinierend für Gäste und Einheimische ist. Der Tour Teilnehmer lernt den „steinernen Roland“ näher kennen und kann in einem Fisch- Traditionsgeschäft leckere herkömmliche Speisen probieren.
Bei Bremens Vierteltour gibt es für den Gast eine bunte Kulturführung durch Bremens Szene und die Helenenstrasse und lernt einen richtigen alten Tante Emma Laden kennen.
Der Bremer Tour Guide macht seine Gäste auf die interessantesten Dinge aufmerksam und erzählt wissenswerte Geschichten über das Leben in Bremen.
[space]

Bonn

Wer Bonn einmal von einer ganz anderen Seite her kennenlernen möchte, sollte sich einer geführten kulinarischen Stadtführung anschließen.
Gäste, die sich für historische Gründerzeit-Häuser interessieren, werden eine Menge neue Erkenntnisse mitnehmen. Aber auch Menschen, die mehr über bekannte Persönlichkeiten aus Bonn erfahren wollen, sind auf diesem Rundgang bestens aufgehoben. Der Teilnehmer lernt den Ortsteil Poppelsdorf mit seinem Barockschloss, den botanischen Garten und nebenbei typisch rheinische Speisen und eine historische Metzgerei kennen. Für alle, die mehr über die Lebensweise von Menschen aus dem Rheinland wissen wollen.
[space]

Dresden

Altes und Neues aus Dresden erfahren kann der Gast, der an der kulinarischen Stadtführung teilnimmt. Auf der Altstadt-Tour zeigt der Tour Guide, wie in der alten Residenzstadt früher und auch heute gelebt wurde. Vom Zwinger, über historische Bauwerke, Museen sowie die Geschichte Dresdens bis hin zu leckeren sächsischen Speisen und Gerichten, die natürlich auch gekostet werden können, ist auf dieser Tour alles dabei. Wer schon immer etwas über Dresdner Konditoren Kunst und Kaffeekultur wissen wollte, ist auf diesem Feinschmecker Rundgang genau richtig.

Die Dresdner Neustadt-Tour wird dem Teilnehmer das Neue Dresden zeigen. Hier erfährt der Gast vieles über die neue Lebensweise in Dresden, über Multi-Kulti Angebote, über Sehenswürdigkeiten und die Unterhaltungsszene. Auf dem dreistündigen Rundgang gibt es Leckeres von einem historischen Bäcker, Speisen aus Korea und den Balkan Ländern sowie aus Großbritannien.

Tipp der Redaktion: Mit einem Postbus-Gutschein können Sie bequem anreisen und dazu sparen.
[space]

Frankfurt am Main

Mit extremen Gegensätzen und spannenden Geschichten wird der Teilnehmer der Frankfurter Bahnhofs- Viertel-Tour konfrontiert. Der Rundgang führt durch das verrufenste Viertel der Stadt und zeigt in Geschichten die Rotlichtgegend, die Künstler – Szene und das multikulturelle Leben rund um den Frankfurter Bahnhof. Das hier pulsierende Leben kann der Gast in vielerlei Kostproben ausprobieren: türkische, afghanische sowie indische Speisen und noch Einiges mehr werden auf dieser kulinarischen Wanderung durch Frankfurt am Main geboten.
[space]

Hannover

Auch Hannover hält drei verschiedene kulinarische Stadtführungen bereit.
Wer schon immer mal wissen wollte, wie die Menschen heute am Maschsee leben, wie sie speisen und welche historischen Dinge es in Hannover gibt, nimmt an dieser Tour teil. Der Gast lernt das schlossähnliche neue Rathaus kennen, flaniert über die Hildesheimer Straße, erhält Einblicke in die Geschichte, die Architektur und die Lebensweise in Hannover. Das Ganze wird mit vielen Leckereien, speziell aus Hannover, kulinarisch umrahmt und dauert drei Stunden.
[space]

Leipzig

Plagwitz ist ein Stadtteil von Leipzig, in welchem es einen radikalen Wandel von alt auf neu und jung gegeben hat. Der Teilnehmer dieser Tour wandelt an einem Kanal entlang, besucht viele kleine Kneipen und traditionelle Cafés, lernt einen Suppenladen kennen und weiß nach der Tour, was eine Wohnzimmerkneipe ist. Dazu erfährt der Gast, wie es früher in Leipzig war und wie es sich heute in dieser Stadt lebt. Der Tour Guide erzählt in der drei Stunden Tour spannende Geschichten über diese interessante Stadt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*